IMPULS - R

Basis - Modul

Sie wollen IMPULS - R kennenlernen ?? Dann finden Sie uns hier zu Vorträgen und Infoveranstaltungen !!

Die Impuls – Reflex – Methode (IMPULS-R) ist eine Befund – und Behandlungsmethode, bei der das strukturierte, standardisierte Aufspüren von Störungen im neuromuskulären Reflexbogen (Gamma – Reflexbogen) und deren individuelle Beseitigung im Vordergrund steht. Sie basiert auf den diagnostischen und therapeutischen Prinzipien verschiedener Methoden wie z.B. der instrumentengestützten manuellen Medizin und kombiniert diese wirkungsvoll mit den Sacro-Occipital-Techniken, der Osteopathie, der Kinesiologie, der Triggerpunkttherapie und den Faszienbehandlungen zu einem neuartigen und einzigartigen Konzept.

Akute oder strukturelle Funktionsstörungen im  sog. Gamma – Reflexbogen, oft ausgelöst durch Asymmetrien mit daraus resultierender Torsion der Dura mater sind der Auslöser vielfältiger Beschwerden (z.B. Stürze bei Älteren, Non – Contact – Verletzungen im Sport, Überlastungs - beschwerden, degenerative Erkrankungen wie Arthrose, Bandscheibenvorfall, o.ä.). Darüber hinaus steuert der Gamma – Reflexbogen jede koordinierte, feinmotorische Bewegung und ist für die Stabilisation von Gelenken (also, die reaktive, nicht bewusst steuerbare Bewegung und Muskelarbeit) verantwortlich. Somit ist das Erkennen dieser – oftmals noch nicht symptomatischen und / oder schmerzfern liegenden – Störquellen schon vor Auftreten von Beschwerden sinnvoll. Damit liegt ein Schwerpunkt dieser Methode in der Prävention.

Das Auffinden der Störungen findet mit gezielten, strukturierten und sanften Druck – und Zugtests, Palpationen und Bewegungstest statt, bei denen sich der Patient in entspannter Position (z.B. Liegen) befindet. Durch diese Tests werden Reaktionen im Gamma - Reflexbogen ausgelöst und vom Körper z.B. mit einer Veränderung der Beinlänge angezeigt. Somit erkennt der ausgebildete Behandler sofort, ob eine Störung vorliegt oder nicht. Hier wird auf einfache, sanfte, sichere und nicht invasive Art und Weise ein Problem im Körper erkannt.

Die Lösung dieser Störung erfolgt dann mit Hilfe eines Physio-Tools (Impulser), bei dem ein Reiz in das entspannte Gewebe gesetzt wird - es findet keine Verwringung, Vordehnung oder Einstellung von Knochen bei dem Patienten statt. Dieser Reiz entsteht durch die Vorspannung und Lösung einer Feder im Inneren des Tools, welches zu einer reflektorischen, neuromuskulären Antwort des Gewebes führt. Sofort nach dieser Maßnahme wird der Erfolg mithilfe der o.g. Testverfahren kontrolliert.

Chronische Rückenschmerzen nehmen trotz medizinischer Fortschritte seit Jahren kontinuierlich zu. Die Erfolgsaussichten für wirksame und innovative Heilmethoden sind hoch, das Potential an Patienten ist immens groß. Für Masseure, Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Ergotherapeuten, Ärzte und Gesundheitszentren bietet IMPULS - R die Chance sich im Zukunftsmarkt Gesundheit optimal zu positionieren. IMPULS - R  ist nicht nur eine praxisgetestete und evidenzbasierte Heilmethode sondern ein ideales Therapie- und Marketingkonzept, zum erfolgreichen Aufbau eines kassenunabhängigen Standbeines.

Bereits nach dem Basismodul sind die Teilnehmer in der Lage das erworbene Wissen unmittelbar anzuwenden und in die tägliche Arbeit zu integrieren. In kleinen Gruppen werden die Ausbildungsschritte gemeinsam angewendet und reflektiert. Jeder Behandlungsschritt kann direkt vom Therapeuten in seiner Wirksamkeit überprüft werden.

 

Theorie:

  • Hintergrundwissen zur Entstehung von Strukturellen Funktionsstörungen im neuromuskulären Reflexbogen, oft ausgelöst durch Asymmetrien mit daraus resultierender Torsion der Dura mater
  • Einflussfaktoren in der Entstehung von Verletzungen, Überlastungen und Schäden im Alltag und Sport und bio-psycho-soziale Faktoren
  • Hintergrundwissen zum Zusammenhang der Einflussfaktoren Nervensystem, Liquorfluss-Rhythmus, Beweglichkeit der Hirnhäute in Verbindung von Schädel und Sacrum
  • Indikationen, Trennschärfen und Kontraindikationen von IMPULS-R
  • Hintergrundwissen zur Durchführung der Methode und des ELYTH Impulsers

Praxis:

  • Technik der Basis - Analyse und Einsatz des ELYTH Impulsers
  • Sacro–Occiptaltechniken mit kinesiologischen Tests
  • Craniosacrale Korrekturtechniken im Rahmen der IMPULS-R Methode
  • Lokale Aktivierungstechniken an der Wirbelsäule
  • Behandlungsaufbau und Methodik in der Wiederherstellung der normalen Funktion

Weiterbildungsziele:

  • Die Teilnehmer sind in der Lage die Methode umfassend und sicher anzuwenden.
  • Die Teilnehmer können die Methode als Gesundheitsvorsorgecheck und ganzheitliche Behandlungsform anbieten.

Weiterbildungsunterlagen:

Die Teilnehmer erhalten ein ausführliches Manual mit aussagfähiger Bebilderung zur Unterstützung im Seminar und zur Hilfe in der Praxis

Referent/-in/-en

Joachim Fleichaus, (Physiotherapeut, Manualtherapeut, Direktorium BdR, Gründer IMPULS - R) 

Christian Röhrs, (Sportphysiotherapeut DOSB, int. Head Instructor Kinesiologisches Taping, Gründer IMPULS – R)


Zeit

09:00 - 18:00 (1. Tag)
09:00 - 18:00 (2. Tag)

Teilnehmerzahl

18

Zielgruppe

Ärzte, PT/ KG, Masseure, Heilpraktiker, Ergotherapeuten

Termine

7
IMPULS-R Basis-Modul
Samstag/Sonntag
17. - 
18. Dezember 2016
Plauen
Deutschland
Veranstalter: inmotio Plauen
Normalpreis € 240,00
IMPULS-R Basis-Modul
Samstag/Sonntag
18. - 
19. Februar 2017
Bergkamen
Deutschland
Veranstalter: VPT Nordrhein - Westfalen
auf Anfrage
IMPULS-R Basis-Modul
Samstag/Sonntag
11. - 
12. März 2017
Hamburg
Deutschland
Veranstalter: VPT Hamburg / Schleswig - Holstein
auf Anfrage
IMPULS-R Basis-Modul
Samstag/Sonntag
18. - 
19. März 2017
Trier
Deutschland
Veranstalter: VPT Rheinland-Pfalz / Saar
Normalpreis €
IMPULS-R Basis-Modul
Samstag/Sonntag
06. - 
07. Mai 2017
Schwerin
Deutschland
Veranstalter: VPT Mecklenburg - Vorpommern
Normalpreis: €
IMPULS-R Basis-Modul
Samstag/Sonntag
20. - 
21. Mai 2017
Frankfurt/Main
Deutschland
Veranstalter: Physio Deutschland LG Hessen
Normalpreis: € 295,00
IMPULS-R Basis-Modul
Samstag/Sonntag
24. - 
25. Juni 2017
Bad Hersfeld
Deutschland
Veranstalter: DIE SCHULE
0 66 21 - 7 78 92