Referenten

Christian Röhrs, Jahrgang 1965, Akademieleiter

Christian Röhrs

Der Sportphysiotherapeut des DOSB und ehemalige Leistungssportler (u.a. 2 x deutscher Hochschulmeister) und im Bobfahren (u.a. 2. Platz Europacup) begann während seiner aktiven Karriere seine Ausbildung. Es folgten Anstellungen als Fachlehrer, in verschiedenen Rehazentren und am Olympiastützpunkt München. Der Praxisinhaber betreute Profi – Snowboarder, Athleten des Deutschen Leichtathletik Verbandes, der Junioren – Nationalmannschaft Basketball bei Welt – und Europameisterschaften und seit kurzem die Nationalmannschaft American Football. Daneben unterrichtet er seit 1995 in verschiedenen Sportverbänden, hat Nordic Walking in Deutschland eingeführt und ist seit 2005 Ausbilder für Kinesiologisches Taping. Die Gründung der Donauakademie 2009 und Aufbau des Referententeams runden die Tätigkeiten ab.

Der Vater dreier Kinder lebt mit seiner Ehefrau Christine in Scheeßel.

Markus Bantel, Jahrgang 1966

Markus Bantel
 

Der Niedersachse in Hessen. Hat nach einigen Wanderjahren mit Stationen in Hamburg, Bückeburg,Stadtoldendorf und Paderborn seit 10 Jahren seine Praxis in Zierenberg bei Kassel. Neben der Praxistätigkeit betreut er nun, nach dem Tus Nettelsteadt- Lübbecke und einigen regionalen Fußballmannschaften, die Handballer von der HSG Zwehren- Kassel.

Der vierfache Vater trainiert die Fußball - Jugend seines Sohnes und geht in seiner Freizeit gern joggen, klettern und fährt Mountainbike

Uwe Ebert, Jahrgang 1961

Uwe Ebert

Der gebürtiger Harzer betreit seit 16 Jahren seine Praxis für Massage und Sportphysiotherpie. Davor arbeitete er 5 Jahre als Masseur in der Orthopädie-Klinik in Braunschweig. Nebenbei betreute er VFR Langelsheim - Fußball in der Verbandsliga. Seit 7 Jahren gehört er zum Nordic-Walking Ausbildungsteam von Christian Röhrs (Nordic Walking College®). Neben seiner Praxistätigkeit ist er ausgebildeter SkikeTrainer, im Winter Skilehrer im Harz und ENERGY-DANCE Trainer mit eigenem ENERGY-DANCE-HOUSE.

Der Vater eines Sohns und lebt mit seiner Frau in Hornburg (Landkreis Wolfenbüttel)

Irene Habrich, Jahrgang 1968

IRENE HABRICH

Die gelernte Physiotherapeutin und Heilpraktikerin aus Bielefeld mit zahlreichen Weiterbildungen in Chinesischer Medizin, Naturheilkunde , Manueller Therapie und vielem mehr leitet Kurse in Shiatsu, Nordic Walking. Als Medizin Produkte Beraterin bei  der Firma PhysioAspect ist sie ständig bei vielen Therapeuten präsent. Seit 2011 leit sie die Kurse für Kinesiologisches Taping.

Die tierliebe Referentin lebt mit ihrem Lebensgefährten, Hund und Kaninchen in Hövelhof

Alfred M. L. Rucker, Jahrgang 1978

Alfred M. L. Rucker

Der ehemalige Rugby – Spieler hat das Kinesiologische Taping vor 6 Jahren im Rahmen seiner aktiven Laufbahn in England kennen und schätzen gelernt. Nach seiner Ausbildung zum Physiotherapeuten war sein Wissensdurst noch nicht gestillt, weshalb er sich zum Studium des „Bachelor of Physiotherapy“ an der Uni Utrecht (NL) entschloss und dieses im Frühjahr 2010 mit „cum laudae“ abschloss. Bereits jetzt hat er ein Stipendium erhalten und wird weiterhin seine Tätigkeit in Lehre und Forschung fortsetzen.

Der begeisterte Referent lebt mit seiner Lebensgefährtin in Bad Wildungen und ist dort in einer ortsansässigen Praxis sowie der Physiotherapieschule als Dozent tätig.

Hans Staschek, Jahrgang 1965

Hans Staschek

Der gebürtige Franke verdankt seinen Beruf der Wende, wo er danach seine Bundeswehrzeit als Berufssoldat beendete und die Ausbildung zum Physiotherapeuten begann. Er arbeit in seiner Heimat in einem Reha – Zentrum in Würzburg und ist leitender Sportphysiotherapeut für den American Football Verbad Deutschland (AFVD). Der ausgewiesene Tapespezialist hat sein Repertoire 2005 um das Kinesiologische Taping erweitert und klebt seit dem intensiv Sportler und Patienten.

Der Vater von zwei Kindern lebt mit seiner Ehefrau in Würzburg.